Impressum

Kontakt

Links

                          www.heimatmuseum-seelze.de     © 2000-2017       

Das Heimatmuseum Seelze ist mit zahlreichen Beiträgen von Bürgerreportern auf der Internetplattform „myheimat“ vertreten.

(Für den Inhalt sind ausschliesslich die jeweiligen Autoren und Autorinnen verantwortlich.)

Monatsblätter zum Ersten Weltkrieg

zusammengestellt von Stadtarchivar Norbert Saul

Aushang jeden Monat „aktuell“ im Heimatmuseum im Raum „Leben in Seelze“


Die Ausstellung ist beendet – aber der Krieg ging weiter …


... hier geht es zu den Kalenderblättern



Die Kalenderblätter mit den Kriegsereignissen, die die Menschen in Seelze betrafen, beginnen mit dem Monat November 1914.

Informationen zur Ausstellung inklusive aller Texttafeln finden Sie hier:

Der Weltkrieg 1914-1918 und seine Bedeutung für die Menschen in Seelze

Das Heimatmuseum Seelze ist mit dem Gütesiegel des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen e.V. ausgezeichnet worden.

Knut Werner (links) und Heinz Gehrke enthüllen das neue Gütesiegel, darüber hängt die im Jahr 2007 verliehene Auszeichnung.

Foto: Thomas Tschörner, Leinezeitung

... mehr Informationen zur Auszeichnung

Das Heimatmuseum Seelze feierte am 24. April 2016 sein 25jähriges Jubiläum mit einem Festakt im Heimatmuseum.


Die Broschüre ist im Museum erhältlich.

Hallo Rundblick Garbsen/Seelze 06.07.2016

Schule im Wandel der Zeit

Heimatmuseum plant Ausstellung zur Entwicklung von Seelzer Schulen

... mehr

Horst Henze (von links), Evelyn Gorsler, Norbert Saul und Heinz Gehrke sind auf der Suche nach weiterem Material, um die Ausstellung im nächsten Jahr verwirklichen zu können.

Schule im Wandel - Entwicklung der Seelzer Dorfschulen - Eröffnung wird voraussichtlich verschoben ins Jahr 2018.

Kunst im Museum „Gegensätze“


Eröffnung am 30. April 2017 um 15 Uhr


Bilder in unterschiedlichen Maltechniken von Irene Leonhardt-Kurz und Objekte aus Glas und Metall von Irene Cholewinski

Aktuelles

Heimatmuseum Seelze

Im Sande 14

30926 Seelze OT Letter

 

Öffnungszeiten:

jeden Sonntag

14.30 - 17.30 Uhr

Eintritt frei


Führungen:

0511-485 704

(werktags)

Einen ersten Eindruck gibt der

myheimat Beitrag von Evelyn Werner vom 23.4.2017

Alles gibt es nur bei einem eigenen Besuch zu sehen